Alle Artikel mit dem Schlagwort: Frankreich

Mal eben kurz ins Elsass – Tagesausflug nach Riquewihr

Letzte Woche haben wir mal wieder festgestellt, dass die schönsten Orte manchmal direkt vor der Haustür liegen. Auf unserer „Hausstrecke“ Heidelberg – Freiburg im Breisgau beschlossen Mama, Baby, Oma und Opa spontan einen Abstecher zu ihren französischen Nachbarn zu machen. Bei Offenburg wurde der Blinker gesetzt und eine halbe Stunde später waren wir nicht nur in einem anderen Land, sondern hatten das Gefühl, in eine Walt-Disney-Märchenwelt gebeamt worden zu sein. Ja, so zauberhaft ist das Elsass und definitiv zu jeder Jahreszeit eine kleine Reise wert…

La Marseillaise n’est pas une Bouillabaisse…??! Ein Stadtspaziergang durch Marseille

Hätte es nicht diese neue Zugverbindung gegeben, wären wir wahrscheinlich niemals auf die Idee gekommen, einen Kurztrip nach Marseille zu machen. Doch ans Mittelmeer zu kommen, ganz ohne Fliegen, das hörte sich interessant an. Kein Warten an der Check-In Schlange, keine nervige Sicherheitskontrolle und kein Ohrenzufallen bei Start und Landung. Marseille, die älteste und zweitgrößte Stadt Frankreichs, die unbekannte Schönheit der Côte d’Azur, kann seit 2012 ganz problemlos von Deutschland aus mit dem Zug erreicht werden. Ab Frankfurt fährt der Hochgeschwindigkeitszug TGV täglich innerhalb acht Stunden einmal quer durch Frankreich, vorbei an den verschlafenen Weindörfchen des Elsass‘, den Städten Lyon und Avignon und durch die traumhafte Landschaft der Provence, bis an die Mittelmeerküste. Diese Möglichkeit wollten wir unbedingt ausprobieren und so ging es im Juni für drei Tage in die Kulturhauptstadt 2013. Hier erwartete uns eine französische Bilderbuchstadt mit einem quirligen Hafen, ruhigen Gässchen, unentdeckten Ecken, leckerem Essen und mit ganz viel Charme.